Bilder 16.09.12 Djurgarden vs. AIK

Während an besagten Sonntag unser Bus nach Selb rollte, ging eine Autobesatzung IH’s ‚fremd‘. Weit vor Pokalauslosung wurde ab FFM-Hahn ein sehr günstiger Flug in den Norden gebucht, um dem letzten Stochholmer Derby im altehrwürdigen Råsundastadion beizuwohnen. Seit 75 Jahren dient dieser Ground der schwedischen Nationalelf sowie dem AIK Solna als Heimspielstätte und wird im November abgerissen und durch eine mittlerweile fast fertiggestellte, moderne 50.000er-Arena ersetzt. Djurgårdens IF bestreitet dagegen seine ’normalen‘ Heimspiele im Olympiastadion von 1912, außer eben die Derbys, die aus Sicherheitsgründen seit vielen Jahren alle im Råsunda stattfinden.  Der Allseater war mit 32.000 Zuschauern nahezu ausverkauft und auf beiden Seiten konnte man zu Spielbeginn Choreographien bestaunen, die von „DIF“ bestand sogar aus vier Teilen! Zur zweiten Halbzeit wurden traditionell die Pyromanen auf den Plan gerufen, wodurch der Schiedsrichter die Teams wieder in die Kabine bat, und der zweite Durchgang einige Minuten später starten konnte. Bis dato stand es 0:0, am Ende gewann AIK klar mit 3:0.

[FAG id=9708]

2019 [Ice-Hawks Bietigheim]