Im Gästeblog: Kassel 30.12.19

Am letzten Spieltag der DEL2 in diesem Jahr, ja sogar in diesem Jahrzehnt, besuchten uns die Huskies aus Kassel in der Ege-Trans Arena im Bietigheimer Ellental. In der Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr haben ja die meisten von uns Urlaub, was doch immer wieder für größere Gästezahlen sorgen sollte. So hatte man in Bietigheim den Gästesektor durchaus großzügig abgesperrt und dieser wurde schon vor Spielbeginn von den Kasselern ordentlich gefüllt. Besonders gut sah hierbei die zentrale Ansiedlung der „aktiven“ Szene samt Trommeln, Schwenkfahnen und Bannern aus. Es gab zwar hier und da kleinere Grüppchen, aber alles in allem kamen die etwa 100 Hessen optisch gut an.

Das lag in erster Line daran, dass die „Fanszene Kassel“ wie bereits vor einem Jahr einen Mottofahrt-Bus ins Schwabenland organisierte. Konnte man vor genau 365 Tagen im Anzug punkten, so wurden diesmal kurz vor Jahresende die alten Trainingsanzüge aus den 80er-Jahren vom Speicher geholt (oder eben extra gekauft), was ein durchaus buntes, abwechslungsreiches und ausgefallenes Bild ergab.

Trommel und die beiden großen Schwenker waren nahezu dauerhaft im Einsatz. Der Kern der Mitgereisten legte von Anfang an einen ordentlichen Support hin und schaffte es durchaus immer wieder den Rest mitzuziehen. Gut, bei 7:1 Toren für die Schlittenhunde gab es ja auch ordentlich was zu feiern. Insgesamt ein optisch und akustisch gelungener Auftritt unserer Gäste aus Nordhessen und ein gelungener Jahresabschluss im Gästesektor.

An dieser Stelle wünsche ich allen Lesern ein spannendes Hockeyjahr 2020 und hoffe, dass ihr stets zahlreich zu uns reist und für allseits gute Stimmung J-Block sorgt. Sportliche Grüße! (FM)

2020 [Ice-Hawks Bietigheim]