• Der SC Bietigheim-Bissingen e.V. erhält den Beinamen STEELERS, aufgrund des Hauptsponsors Ekatit Edelstahl (Bissingen)
  • Trainer ist wieder der altbekannte Richard Piasecki, der sich in der Notsituation sehr um den Verbleib des Vereins in der Regionalliga bemüht hat, aber selber nicht mehr auf dem Spielfeld eingreift.
  • 1. Manager des SC wird Werner Neutz
  • Es sind nur noch 4 Spieler im Kader, die von Anfang an dabei waren: Müller, Schmidt, Henne und Bartsch

 

Das Team

Torhüter:
1   Oliver Buchwald
2   Frank Gabler

Verteidiger:
3   Alfred (Ali) Müller
5   Mika Segermann, der 2. Finne im aktuellen Kader, der die Geschicke des SC längerfristig prägen wird
8   Ralf Menge
10 Ulf Asmus
11 Stascha Ninkov – der Verteidigergott des EV Stuttgart
21 Jens Heidemeier – auch Heidi bleibt uns erhalten

Stürmer:
7   Mariusz Piasecki
12 Rüdiger Schmidt
16 Rene Lapsansky
17 Steffen Neutz
18 Tilo Fritz
19 Petteri Lehmussaari
22 Volker Kronauer
23 Andreas Henne – wieder zurück im Sturm
24 Harald Munz
25 Dirk Bartsch
27 Roger Weißschuh
28 Andreas Metzeltin
30 Deniz Taraman

 

Die Saison

20.10.91: Konstanzer EG – SGBB 5:16 – Das geht ja gut los
25.10.91: SGBB – ESV Hügelsheim 17:0 –wir trauen unseren Augen nicht
27.10.91: EC Eppelheim – SGBB 5:12
die erste versprochene Rache, aber es wird noch viiiiiel schlimmer kommen …
03.11.91: SGBB – ESG Esslingen 5:2
08.11.91: SGBB – Konstanzer EG 16:6 – spätestens jetzt ist es klar: Wir sind die Übermannschaft!
10.11.91: EHC Schorndorf – SGBB ???
17.11.91: SGBB – EHC Freiburg 1b ???
19.11.91: EHC Freiburg 1b – SGBB ???
24.11.91: SGBB – SF Neckarsulm 6:5
01.12.91: SGBB – ESC Bad Liebenzell 10:1 – 1100 Zuschauer und 2-stelliger Abschuß – sauber
14.12.91: ESV Hügelsheim – SGBB 3:18
22.12.91: ESC Bad Liebenzell – SGBB ???
29.12.91: SGBB – EHC Schorndorf ???
05.01.92: SGBB – EC Eppelheim 30:0(?)
Das war sie: DIE RACHE! Bis heute streiten sich die Geister, ob es nicht 30:1 ausging – war für mich leider nicht mehr nachvollziehbar.
11.01.92: ESG Esslingen – SGBB 3:4
17.01.92: SF Neckarsulm – SGBB ??? –Was für eine Saison – fast alles 2-stellig gewonnen …

…darum verdient Meister der Regionalliga Süd/West und das obwohl nach der vorigen Saison nicht mal klar war, ob es hier je wieder Hockey zu sehen gibt. Der SG Bietigheim-Bissingen e.V. zieht in die Play-Offs zur eingleisigen Regionalliga Süd ein!

Aber zunächst wird die Amateur-Südmeisterschaft gegen den EHC Straubing ausgetragen, die mit ihren nordamerikanischen Superstars auf sich aufmerksam machen. Uns ist das eher Wurscht, denn wir sind Meister – die Play-Offs sind wichtig – und was interessieren uns überhaupt die blöden Bayern?

Gespielt wurd ja auch noch:
20.01.92: EHCS – SGBB 10:7
26.01.92: SGBB – EHCS 3:6 – Tigers hießen die damals übrigens auch noch nicht …

Play-Offs:

In den Play-Offs musste ich mich aus familiären Gründen leider etwas zurückziehen – hab die Heimspiele zwar besucht, aber die Sache mit den Zeitungsberichten und somit dem Archiv hat etwas gelitten.

02.02.92: ERC ingolstadt – SGBB ???
1. Aufeinandertreffen mit dem späteren sportlichen Dauerkonkurrenten Ingolstadt.
09.02.92: SGBB – TSV Trostberg ???
14.02.92: ERC Lechbruck – SGBB ???
16.02.92: TSV Trostberg – SGBB ???
23.02.92: SGBB – ERC Ingolstadt 4:2
1000 Zuschauer und wir konnten damals schon gegen Ing gewinnen – grins – die hießen natürlich auch noch nicht Panther, aber wir schon STEELERS!
15.03.92: SGBB – ERC Lechbruck ???

Ich weiß nicht mehr wie, aber ich weiß, dass wir aufgestiegen sind in die eingleisige Regionalliga Süd !!!!

2019 [Ice-Hawks Bietigheim]