Eigentlich waren wir nie so richtig mit dem Fanclub aus dem Ruhrpott befreundet, wenn man mal von den üblichen damaligen Kontakten durch die Fantreffen und die Länderspiele absieht. Aber es gibt eben Konstellationen, die wollen wir nicht unerwähnt lassen, da sie nicht alltäglich sind. Im Jahr 2000 lernten sich ein Mitglied der Hawks und der Wanderers bei der Olympiaqualifikation im slowenischen Ljubljana kennen und lieben. Es folgte ein Umzug ins Schwäbische mit Hochzeit und somit auch entsprechenden Kontakten zwischen beiden Fanclubs. Doch wie das Leben so seine Geschichten schreibt, sind heutzutage weder die Kontakte noch der vermeintliche Bund fürs Leben aktuell…

2019 [Ice-Hawks Bietigheim]