Die Schwenninger… Es gab tatsächlich mal Zeiten, in denen ein gegenseitiger Umgang von Respekt geprägt war, nämlich als die Schwäne noch durch ihre DEL-Zugehörigkeit das absolute Aushängeschild ihrer ganzen Waldregion waren, und somit keine Aufeinandertreffen zwischen SERC und Steelers stattfanden. Aus dieser Zeit resultieren die Kontakte zu den SERC-Supporters, die sich 1999 gründeten und wir eigentlich schon vorher mit den Gründern befreundet waren. Vertieft wurden die Kontakte durch zahlreiche gemeinsame Auto- und vor allem Busfahrten zu den Spielen des HC Ambrì-Piotta. Aber auch Weltmeisterschaften wurden gemeinsam besucht und auf den jeweiligen Festivitäten stattet man sich noch heute gegenseitig Besuche ab.
Allerdings führte das zunehmende Invordergrundtreten des Großteils der jungen Generation Supporters auch zu zahlreichen Differenzen. Daher bezieht sich der freundschaftliche und respektvolle Kontakt zu den Supps in der Gegenwart nur auf die alte (noch) verbliebene Garde, in erster Linie namentlich Höfi und Kopf, die auch daran „Schuld“ waren, dass wir den HCAP bereits 1999 als zweite Eishockeyleidenschaft für uns entdeckten!

Aktuelle Anmerkung: Im Frühjahr 2012 kommt es zwischen der „Alten Garde“ der Supps und ihrer jungen Generation zu erheblichen Differenzen, was die Gründer der Gruppierung dazu veranlasste, sich vom Nachwuchs zu trennen. Wir sind gespannt, wie sich die Dinge im Schwarzwald weiter entwickeln und ob somit die Kontakte IH94 <=> Supps wieder besser  bzw. zukünftig nicht nur von wenigen Mitgliedern der jeweiligen Gruppierung getragen werden.

2019 [Ice-Hawks Bietigheim]