Der Grundstein dieser Freundschaft wurde im Sommer 1997 gelegt. Wir besuchten zahlreich das Fantreffen der Fischköppe am Wilhelm-Kaisen-Platz. Da Bremerhaven damals noch nicht in den Spielplänen der Steelers auftauchte, kümmerte man sich rührig um die noch unbekannten Schwaben. Die Stadt und die unterschiedlichen Häfen wurden uns gezeigt, sodass wir uns noch im selben Jahr mit einer Einladung zur Weihnachtsfeier revanchierten, welche von Nordlichtern gerne und zahlreich angenommen wurde und somit der Kontakt sogar soweit vertieft wurde, dass wir in der Folgezeit bis zu vier Bremerhavener als Mitglied in unseren Reihen hatten, wovon aktuell noch zwei Jungs dabei sind.
Zwar wurde es mit der Zeit immer ruhiger an der Küste und offiziell gibt es den Fanclub Fischtown Power heute auch nicht mehr, dennoch sind einige Mitglieder in ihren alten, roten Trikots noch heute bei den Heimspielen des REV anzutreffen und immer für ein „Schnack“ und ein Bier zu haben.
2019 [Ice-Hawks Bietigheim]