Wer weiß, wie sich diese Freundschaft weiter entwickelt hätte, wenn beide Vereine nicht seit 2002 in unterschiedlichen Ligen spielen würden?! Denn just im Frühjahr 2000 war der Höhepunkt der Beziehungen nach Bayern erreicht, organisierten wir damals doch glatt zwei Busse zu den Finalspielen gegen die DEG zu den Schanzern. Selbstverständlich waren zur damaligen Zeit die gegenseitigen Einladungen zum gemeinsamen Umtrunk vor den jeweiligen Heimspielen, was sogar einmal in einem Spätzleessen vor dem Bietigheimer Freibad gipfelte. Das Besondere an dieser Freundschaft war, dass sie sich nicht nur zwischen der Vereinigung Blue White United und den Ice-Hawks abspielte, sondern nahezu die gesamte Fanszene beider Vereine sich mit dieser Freundschaft identifizierte. Dabei waren die Anfänge gemeinsamer Spiele in der zweiten Bundesliga gar nicht so freundschaftlich, erst ein Spiel in dem es für den ERCI um nichts mehr ging, und wir den Klassenerhalt sicherten, führte zu den Anfängen der Freundschaft. Seitdem die Panther in der DEL spielen ist die Freundschaft bis auf einzelne Ausnahmen weitestgehend eingeschlafen, eine große Ausnahme bildete lediglich das Aufeinandertreffen im Pokal im Oktober 2005 in Bietigheim, wo es sich viele alte Weggefährten an einem Dienstagabend nach dem Spiel nicht nehmen ließen, gemeinsam das aus Bayern im Fanbus angekarrte Freibier zu genießen.

2019 [Ice-Hawks Bietigheim]